neues Buch erschienen

Nach nunmehr zwei 2 Jahren Arbeit freue ich mich, dass am 10.09. das Buch „Prävention von Übergewicht im Kindes- und Jugendalter“ beim Verlag Hogrefe erscheinen wird. Mit einer Prävalenz von etwa 15% gehört Übergewicht bei Heranwachsenden nach wie vor zu einer der zentralen Herausforderungen der Prävention und Gesundheitsförderung in Deutschland. Auch wenn in den letzten Jahren zahlreiche Maßnahmen und Projekte sowohl auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene umgesetzt wurden, so zeigen die Daten u. a. des Robert Koch-Instituts, dass die Häufigkeit von Übergewicht zwar stagniert, aber keinesfalls rückläufig ist. Ist dies ein Indiz für eine verbesserungsbedürftige Präventionspraxis oder Ausdruck einer vielschichtigen Problematik, welche noch nicht ausreichend in gesamtgesellschaftlicher Verantwortlichkeit adressiert wird? Wie sieht die aktuelle Präventionslandschaft eigentlich aus und was wissen wir über die Wirksamkeit der hier durchgeführten Maßnahmen? Diese und weitere Fragen stehen im Fokus des Sammelwerks, welches am 10. September im Verlag Hogrefe erscheint.

Insgesamt 23 Beiträge beschäftigen sich über 6 inhaltliche Blöcke mit

  • den Grundlagen, der Verbreitung und Wirkung von Übergewicht,
  • der Bedeutung von Lebenswelten für die Entstehung und Prävention,
  • den in der Übergewichtsprävention tätigen Akteuren
  • der Wirksamkeit und Qualität von Maßnahmen der Übergewichtsprävention sowie
  • den aktuellen Präventionsangeboten und deren konzeptionelle Ausrichtung

Herzlichen Dank an alle 65 Autorinnen und Autoren, deren Beiträge zum Gelingen des Buches beigetragen haben sowie an den Verlag Hogrefe und an die Mitherausgeberinnen Frau Prof.in Dr.in Eike Quilling (HS Wiesbaden) und Frau Prof.in Dr.in Ulla Walter (MH Hannover) für die gute Zusammenarbeit.

Dadaczynski, K., Quilling, E. & Walter, U. (2018) (Hrsg.). Übergewichtsprävention im Kindes- und Jugendalter. Grundlagen, Strategien und Interventionskonzepte in Lebenswelten. Göttingen: Hogrefe.